Winterzeit



Weihnachtsengel

Diese kleinen zarten Engel tragen Kleider aus Wellensittichfedern. Links: Sie sind zusammengesetzt aus verschiedenen Perlen und Golddraht.

Rechts: Der Oberkörper besteht aus einer Holzperle und Sägespäne.


Weihnachtsnüsse

Walnüsse? Ganz genau, mit Walnüssen kann man auf verschiedene Arten dekorieren und somit Winterstimmung herbeizaubern.

Schritt 1 :

Nüsse mit einem Messer knacken, damit die Schalen ganz bleiben. Geht mal eine kaputt, setzt man sie mit einer anderen passenden Hälfte zusammen. 

Schritt 2 :

Die geteilten leeren Schalen auf Zeitung ausbreiten, mit der offenen Seite nach unten. Mit der gewünschten Sprühfarbe ansprühen. Trockenen lassen. Außer sie sollen Natur bleiben.

Schritt 3 :

Mit Uhu Super/Alleskleber Nusshälften zusammenkleben und befestigen. Trocknen lassen.

Je nachdem wird dabei die Farbe etwas angekratzt, dann einfach auf einen Holzspieß stecken und nochmal drüber sprühen.

Schritt 4:

Zahnstocher in kleine Stücke schneiden und mit Nylonfaden und Kleber eine Schlaufe mit stabilem Anker bauen. Diesen trockenen lassen und anschließend in die kleine Öffnung oben an der geklebten Nuss einführen und verhaken lassen.

Tipp: Es ist auch möglich erst den Anker zu bauen und in die Nuss zu legen, bevor man sie zu klebt.




WeihachtsSpiele für jung und alt

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit sitzt die ganze Familie zusammen- klein und groß, jung und alt.

Und jedes Jahr stellt man sich die gleiche Frage: Wie verbringen wir Weihnachten?

Es muss doch mehr geben als nur ein festliches Essen, der Weihnachtsgeschichte zu lauschen,  ein paar Lieder zu trällern und sich sehnlichst die Dunkelheit herbei zu wünschen, um dann endlich seine Geschenke auspacken zu dürfen. Und dann? Schnell ist die gemütliche Stimmung und die familiäre Atmosphäre vorbei und jeder beschäftigt sich mit seinen neuen Sachen.

 

Um genau dies zu verhindern, kamen wir auf eine Idee: Ein Weihnachtsspiel! In diesem Spiel soll es Aufgaben oder Karten geben, die das Symbol eines Geschenkes tragen, um so auch das Verteilen der Weihnachtsgeschenke spannender zu machen.

Außerdem:

- es muss mit Weihnachten zu tun haben

- es muss für meine jüngere Schwester (früher) UND meine Oma verständlich und machbar sein

- es muss lustig sein

- es muss mindestens 2 h gehen

- es muss Aktionen haben, bei denen Geschenke verteile werden

- es muss für jeden was passendes dabei sein ...

 


Spiel 1 - Die verlorenen Schafe

Geschichte: Du, sowie deine Mitspieler sind Hirten. Ihr habt davon gehört, dass das Jesus Kind geboren wurde. Natürlich wollt ihr euch sofort auf den Weg machen um es zu bestaunen. Doch da bemerkt ihr, dass eure Schafe sich vermischt haben. Zum Glück habt ihr sie nummeriert. Nun versucht ihr eure Tiere wieder zu finden.

Ziel: Sammelt so viele eurer Schafe ein, bevor ihr an den Fluss kommt, der euch von der Krippe trennt. Wer als erster die Brücke passiert, beendet das Spiel und bekommt einen kleinen Preis. Er ist der Gewinner, falls es keinen Hirten gibt, der mehr Schafe gesammelt hat.

Spiel 2 - Märchen raten

Wie der Name schon sagt geht es hierbei um Weihnachten vermischt mit Rätseln, Märchen- und Süßigkeiten raten. Wer als erster im Ziel ist, hat gewonnen.

Es gibt diese Felder und die dazugehörigen Karten: Märchenraten, Süßigkeiten raten (Bild), Rätsel (Bild), Zungenbrecher und verdrehte Wörter. Dazu noch Felder ohne Aktion, sowie "2 vor" oder "2 zurück".


Um vorwärts zu kommen würfelt man (Würfelzahlen gelten anderen Regeln, siehe Bild), die entsprechende Würfelpunktzahl geht man vorwärts und landet so auf dem Feld, das man ausführen muss.

Spiel 3 - Eine gefährliche Reise

Spiel 4 - Lebensgeschichten

Talk box

Gästebuch
Gästebuch

Letzte Aktualisierung: Juni 2018